Release Notes – Staging – 21.10.2020

Zum 21.10.2020 gibt es zahlreiche Änderungen und neue Funktionen auf der Web-Oberfläche des Staging-Systems.
Netzwerk

Release Notes

Anpassungen vom 21.10.2020 für das Staging-System

Die aktuellen Anpassungen betreffen nur die Anwendung auf der Web-Oberfläche. Hier für alle Anwender eine kurze Übersicht der Neuerungen:

Prioritätensteuerung:

Die Prioritäten für offene Jobs können nun direkt in der Übersicht Job Pool Jobs und „bearbeiten“ angepasst werden. Desto niedriger die Zahl, desto höher ist die Priorität.

Vorbehaltserfassung:

Diese Funktion wurde für den Prozess Qualitätsprüfung überarbeitet. Bei Erfassen eines Vorbehalts wird der Status der Lieferscheinposition auf „Beschädigung“ gesetzt. Über den Button Beschädigung kann das Foto aufgerufen werden.

JobPool Jobs – Details:

  • Scanwerte werden in der Ansicht JobPool –> Positionen dargestellt (der Aufruf über den Button Details entfällt). Dargestellt werden nun gescannte NVE und Stellplatz.

Lieferschein – Position:

  • Das „Gewicht in kg“ in der Ansicht Lieferscheinposition wurde auf zwei Nachkommastellen geändert.

Upload – Schnittstelle einrichten:

  • Der Bereich Upload wurde überarbeitet. Beim Initialaufruf zum Artikelstamm-Upload werden nun die Pflicht-Datenbankfelder automatisch geladen. Die Bezeichnung der Felder wurden denen des Artikelstamms angeglichen.

Controlling:

  • Änderung des Buchungstags NVE über Controlling einer NVE wurde angepasst. Korrektes Datum wird gesetzt

Lieferschein Typ Warenkorb:

  • Auf dem Lieferschein Typ Warenkorb wird der Kunde als Empfänger angegeben (Werkslieferschein)

Lieferschein Typ Versand:

  • Auf dem Lieferschein Typ Versand, ausgelöst über Versand erzeugen aus dem Warenkorb (Lieferscheinmaske), wird nun der vorher ausgewählte Empfänger korrekt dargestellt

Lieferschein Typ VersandBlanko:

  • Auf dem Lieferschein Typ VersandBlanko steht nun der vorher ausgewählte Empfänger

Lieferschein – Historie – bearbeiten:

  • Über die Lieferscheinhistorie und die Bearbeiten-Funktion kann das WE-Datum der NVEs verändert werden (neue Zeile WE Datum ändern)

Vorbereitung Bundleerfassung:

  • Verschiedene Artikel können über Stammdaten zu einem Kundenbundle erstellt werden

Erweiterung Konditionenwerk:

  • Einführung der Abrechnungsgruppe Gebühren
  • Einführung einer Möglichkeit zur Differenzierung nach Materialart

Neuer Lagerplatztyp Verpackplatz wurde integriert

Lieferschein Typ Cross-Dock wurde integriert

Abonnieren Sie cargorent auf Youtube:

Diesen Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Mehr erfahren

Sie wollen mehr über die Lösungen von cargorent wissen? - Schreiben Sie uns gleich! Wir beraten Sie gern persönlich.